Architecture Suisse
ArchitectureSuisse224_01.jpg

AS 224 - 1 | 2022 | 50 ans

AS HEUTE

ArchitectureSuisse_01.jpg
ArchitectureSuisse_03.jpg

AS Schweizer Architektur wurde 1972 von Anthony Krafft, Gründer und Verleger der Buchreichen Architecture Formes et Fonctions und Zeitgenössische Architektur, gegründet. Nach seinem Tod übernahm seine Frau Maria Teresa Krafft-Gloria die Leitung des Verlags und des Magazins, welches sie dank ihrer Dynamik entscheidend ausbaute. Seit März 2015 fungiert ihr Sohn Frederic Krafft als neuer Direktor und Botschafter des Magazins.

AS Schweizer Architektur hat bisher in mehr als 7000 Seiten etwa 3500 fertiggestellte Bauprojekte veröffentlicht, die mitunter zu den wichtigsten Werken des Schweizer architektonischen Erbes zählen.

AS erscheint viermal jährlich in deutscher und französischer Sprache.

Die Plattform AS Encyclopaedia ermöglicht es, in unserem gesamten Archiv bis zur letzten erschienenen Ausgabe zu stöbern.

 

Vision

 

ArchitectureSuisse_04.jpg
ArchitectureSuisse224_05.jpg
ArchitectureSuisse_06.jpg
ArchitectureSuisse224_07.jpg

Auszeichnung AS young

AS young versteht sich als Sprungbrett für junge Berufstätige im Architekturbereich. Das Kennzeichen AS young wird auf einem Artikel abgedruckt und weist auf ein Projekt, welches erstmalig in der Schweiz veröffentlicht wird, hin. Dies kann sich ebenso auf den Schaffer des Projektes beziehen. Diese Auszeichnung bedeutet nicht nur Teil der 50 Jahre des Bestehens von AS zu sein, sondern vor allem Teil der Schweizer Architekturgeschichte zu werden. Kontaktieren Sie uns gerne unter folgender Adresse, um uns Ihr Projekt vorzustellen:
redaction@as-architecturesuisse.ch. Wir freuen uns bereits, Sie zu lesen.

Bereits veröffenttlicht in AS: AS YOUNG

RubriKEN

Über die Vorstellungen neuer Ausführungen hinaus, befasst sich AS mit verwandten Themen zur Architektur in diversen Rubriken.

Ursprünge

Gründer

Screenshot 2020-12-13 at 10.11.59.png

Maria Teresa Krafft-Gloria

Screenshot 2020-12-13 at 10.11.44.png

Anthony Krafft