Architecture Suisse

Museum für fürstliche Sammlungen Bankneubau Wohnungen

Typologie(s)
BIX10
Bureau d'architecture
Glaus & Stadlin
Conception
1977

L'extrait des articles est généré automatiquement et peu présenter des anomalies. Veuillez s'il-vous-plaît vour reporter au PDF HD

Glaus & Stadlin, dipl. Architekten, (071) 22 96 54, 9000 St. Gallen A. Heller, dipl. Architekt, St. Gallen 1977 758.000 / 223.000

Museum : Fürstliche Gemäldesammlungen 2000 Fürstliche Waffensammlung 1250 Staatliche Kunstsammlung 350 Grafikausstellung 250 Vortragsraum Bibliothek Foyer Direktion Werkstätten / Versand D Depots und Schutzräume Technische Räume Parkgarage Bank : 2100 m2 + 900 m2 Erweiterung Läden : Restaurant : Wohnungen :

— Einpassung des grossen Bauvolumens in die feinmassstäbliche Kernzone von Vaduz. Betonung der Bedeutung der fürstlichen Sammlungen. — Gestaltung eines reprä­ sentativen Rathausplatzes mit freiem Blick zum Schloss. — Ideale Belichtung der Gemäldesammlungen mit Oblichtern. Flexible Unterteilungs­ möglichkeiten. — Durchgehendes Raster­ system durch ganze Anlage.

Charakteristiken Kubus nach SIA Museum Bank Läden Wohnungen Parkierung Bruttogeschossflächen Museum Bank Läden Wohnungen