Architecture Suisse

Einfamilienhaus

Typologie(s)
AI3
Emplacement
3270 Aarberg, BE
Bureau d'architecture
Jürg Althaus
Bureau d'ingénieurs
Sönke Petersen
Conception
1974
Réalisation
1975

L'extrait des articles est généré automatiquement et peu présenter des anomalies. Veuillez s'il-vous-plaît vour reporter au PDF HD

Kellergeschoss — grosser Mehrzweckraum — Bastelraum — Wirtschaftsraum — Heizung, Tankraum — Kellerraum Erdgeschoss — Wohn- und Essraum mit Arbeitsecke — Küche — Kinderzimmer — WC / Dusche Galeriegeschoss — Galerie / Arbeiten — Elternschlafzimmer — Bad — Dachterrasse

Preis pro m3 Fr. 335.— Anlagekosten Fr. 427 000.— Umbauter Raum 998 m3 Grundstückfläche 996 m2 Brutto­ geschossfläche 172 m2 Netto­ geschossfläche 132 m2

Das schwere quadratische Turmdach dominiert die Gesamt­ anlage und lässt den Bau­ körper eingeschossig erschei­ nen. Beim Garageanbau wird die Dachneigung auf­ genommen und ins Gelände überführt. Die Wohn- und Schlafräume sind um die im Schwerpunkt (Mittelstütze) gelegene offene Wendeltreppe angeordnet. Der Wohnbereich im Erdgeschoss ist sehr offen gestaltet.

Die Rahmenkonstruktion aus teilweise verleimtem Holz ist auf einem Modul von 2,65 / 2,65 aufgebaut. Die Boden­ konstruktion der Galerie besteht aus 12,5 cm starken armierten Siporex­ platten, die auf die verleimten Holz­ zangen verlegt wurden. Die nicht ver­ glasten Felder zwischen den Holzstützen sind ausgemauert. Die Bad- und Schlafzimmer-Wände auf der Galerie sind mit Siporex­ steinen aufgemauert. Ausbau Die ausgemauerten Felder sind innen und aussen geschlämmt, das Holz­ werk — Konstruktionsholz, Fenster und Täfer an Dachuntersicht — ist natur­ behandelt (ein Anstrich mit Weiss­ pigmentglasur). Die runden Mauerwerk­ partien bei der Treppe und die Siporexwände auf der Galerie sind verputzt. Die Untersicht der Siporex­ platten ist gestrichen. Sämtliche Räume, ausgenommen Bad und Küche, sind mit Sisal-Kokosmatten ausgelegt. Bibliographie AS Schweizer Architektur Nr. 23 / September 1976